Niederösterreich 3D

Eine neue Dimension

Wachauer Auge in Weißenkirchen in der Wachau


Auszug des Textes der Infotafel: An dieser Stelle wurde am Faschingssamstag 2015 im Rahmen des Faschingsumzuges ein "Holzauge" enthüllt. Dieses wurde entworfen und gefertigt von der "Krügerlstammrunde" aus Spitz und fand bei der heimischen Bevölkerung viel Zuspruch, sodass wir - ein eigens dafür gebildetes "Augenkomitee" - nach einer Dauerlösung suchten. So fertigte der Bildhauer und Wahlweißenkirchner Rudi Glantschnig aus Wachauer Marmor in vielen, unentgeltlichen Arbeitsstunden ein "Wachauer Auge", als Gegenpol zur gegenüberliegenden Nase am anderen Donauufer, an.


Objektfotos

  • Niederösterreich 3D - Weißenkirche in der Wachau - Wachauer Auge
  • Niederösterreich 3D - Weissenkirchen in der Wachau - Wachauer Auge

Standort