Niederösterreich, das flächenmäßig größte Bundesland Österreichs bietet eine geradezu unbegrenzte Vielfalt an Kulturgüter. Einen Teil des kulturellen Erbes stelle ich Ihnen in Form von Denkmälern und sehenswerten Gebäuden in dreidimensionaler Ansicht vor. Mithilfe der räumlichen Darstellung haben Sie die Möglichkeit, Bauwerke und Denkmäler aus Niederösterreich nicht nur wie ein Bild zu betrachten, sondern können durch einfache Navigation das 3D-Modell beliebig drehen und somit auch Ansichten erhalten, die mit einem Foto nicht möglich sind.

Carnuntum, die ehemalige römische Provinzhauptstadt Oberpannoniens liefert den Archäologen bis heute Ausgrabungen von unschätzbaren Wert. Diese zum Teil mehr als 2000 Jahre alten archäologischen Funde aus Carnuntum repräsentieren die Lebensgewohnheiten der Römer und erwachen durch die 3D-Darstellung zu neuem Leben. Um die Verortung der Carnuntum-Modelle mit den Denkmälern aus Niederösterreich anzugleichen, sind diese in der Gemeinde "Antikes Carnuntum" zusammengefasst. Alle hier gezeigten Objekte stammen aus den Landessammlungen Niederösterreich.

Photogrammetrie ist ein passives Fernerkundungs- und Vermessungsverfahren, da sie die berührungslose Rekonstruktion von räumlichen Objekten aus deren fotografisch festgehaltener Strahlung ermöglicht. Spezielle Programme erzeugen aus geeigneten Fotografien Punktwolken, um diese dann zu 3D-Modellen weiterzuverarbeiten. Alle 3D-Modelle auf dieser Seite wurden mittels Photogrammetrie erstellt. Wenn Sie Fragen zu dieser Technik haben oder Hilfe bei der Erstellung von 3D-Modellen benötigen, kann ich gerne meine Erfahrung teilen.


Die Webseite Niederösterreich 3D umfasst die größte Sammlung an 3D-Modellen von Denkmälern und weiteren sehenswerten Objekten aus Niederösterreich. Ebenfalls finden Sie hier die größte Sammlung an Photogrammetrie-Modellen aus dem Bereich der Römischen Archäologie aus Carnuntum.
Die Qualität der 3D-Modelle variiert vom Beginn meiner Photogrammetrie-Laufbahn bis zum heutigen Zeitpunkt. Qualitativ schlechtere Modelle werden regelmäßig durch neue Versionen ersetzt.
Jedes 3D-Modell ist nach dessen Standort gelistet. So können Sie gezielt alle verfügbaren 3D-Modelle eines bestimmten Ortes anzeigen lassen. Auch sind alle 3D-Modelle in Kategorien eingeteilt. Zur leichteren Bedienung befindet sich über jedem 3D-Modell eine sekundäre Navigation, die es ermöglicht, andere Ebenen der Webseite schnell zu erreichen.
Um ein 3D Modell im Vollbild zu betrachten, klicken Sie im Anzeigefenster rechts unten auf den Doppelpfeil. Weitere Bedienungshilfen erhalten Sie auf der Seite Projekt.

Ich wünsche Ihnen viel Freude bei der Betrachtung der Niederösterreichischen 3D-Modelle, Ihr Harald Wraunek.

Neu hinzugekommen: