Das Kriegerdenkmal in Großwetzdorf wurde am 8. September 1921 geweiht. Vor einer Mauer steht auf einem Sockel die Figur eines trauernden Soldaten mit abgenommenem Helm und gesenktem Kopf. Zu Füßen ein Kreuz und ein Kranz. Am Sockel die Gefallenenliste der beiden Weltkriege auf einer Marmorplatte. 1945 wurde der Kopf vom Denkmal abgeschlagen, eine Renovierung erfolgte 1976.

Objektfotos
Niederösterreich 3D - Heldenberg - Kriegerdenkmal
Niederösterreich 3D - Heldenberg - Kriegerdenkmal

Standort