Drei Eicheln aus Zwettl. Zwei der drei Früchte weisen Löcher auf. Diese stammen von einem Eichelbohrer, einem Käfer aus der Familie der Rüsselkäfer. Die Weibchen fressen mit ihrem Rüssel tiefe Löcher in unreife Eicheln, um dann ein oder zwei Eier in die Frucht zu legen. Nach etwa zwei Wochen schlüpfen die Larven.
Beim Transport der Eicheln fielen diese aus ihren Fruchtbecher und wurden vor der Aufnahme angeklebt (Klebereste sind sichtbar).

Objektfotos
Niederösterreich 3D - Zwettl - Bismarckturm
Niederösterreich 3D - Zwettl - Bismarckturm

Standort