Niederösterreich 3D

Eine neue Dimension

Gewandstatue


Die weibliche Gewandstatue mit Kind stammt aus dem 3.-4. Jahrhundert nach Christus. Die fast lebensgroße Statue ist aus zwei Teilen zusammengesetzt. Vom Kind, das auf der linken Handfläche sitzt, fehlen der Kopf, der Oberkörper, die Füße und der rechte Arm. Die Statue ist mit einer lang herabfallenden Schärpe und zwei Halsketten geschmückt. Aufgrund des Fundortes handelt es sich wohl um eine Ehrenstatue die ein weibliches Mitglied des Kaiserhauses darstellt.
Modell: © Landessammlungen Niederösterreich, Niederösterreich 3D


Objektdetails

    Fundort: Carnuntum, 1883
    Material: Kalksandstein
    Maße: H 161 cm
    Datierung: 3.-4. Jh.n. Chr.


Weitere Modelle aus der Reihe Carnuntum reborn 3D: