Antikes Carnuntum

Carnuntum zählt zu den bedeutendsten und am umfangreichsten erforschten antiken Ausgrabungsstätten Österreichs und bestand aus dem Legionslager, einer Militärsiedlung und der Zivilstadt. Im Jahr 6 n. Chr. wurde ein Winterlager gegründet das sich in den folgenden Jahrhunderten zu einer der bedeutendsten Städte des Römischen Reiches entwickelte. Ende des 2. Jahrhunderts hatte Carnuntum über 50.000 Einwohner. Ein schweres Erdbeben im 4. Jahrhundert und die Völkerwanderung besiegelten das Ende der einst so einflussreichen römischen Stadt.

Anhänger & Amulette (Mehr anzeigen)

Appliken & Beschläge (Mehr anzeigen)

Besteck (Mehr anzeigen)

Bleivotive (Mehr anzeigen)

Diverses (Mehr anzeigen)

Fibeln (Mehr anzeigen)

Gefäße (Mehr anzeigen)

Gewichte (Mehr anzeigen)

Körperpflege (Mehr anzeigen)

Lampen (Mehr anzeigen)

Militaria (Mehr anzeigen)

Numismatik (Mehr anzeigen)

Schlüssel (Mehr anzeigen)

Siegelkapseln (Mehr anzeigen)

Schmuck (Mehr anzeigen)

Spiele (Mehr anzeigen)

Statuetten (Mehr anzeigen)

Steindenkmäler (Mehr anzeigen)

Wandmalerei (Mehr anzeigen)

Ziegel (Mehr anzeigen)