Niederösterreich 3D

Eine neue Dimension

Ring


Römischer Ehering mit dem Motiv der verschlungenen Hände. Fingerring mit D-förmigem Querschnitt. An der Vorderseite befindet sich eine erhabene, ovale, angelötete Ringplatte, die von einem perlenförmigen Band umrahmt wird. Dargestellt sind zwei ineinander verschlungene rechte Hände (dextrarum iunctio).
Der Handschlag ist symbolischer Ausdruck eines Bündnisses oder eines abgeschlossenen Vertrages. Auf römischen Grabbildnissen werden beispielsweise Ehepaare durch die dextrarum iunctio gekennzeichnet.
Modell: © Landessammlungen Niederösterreich, Niederösterreich 3D


Objektdetails

    Fundort: Carnuntum, 1984
    Material: Gold
    Maße: Dm 2,2 cm
    Datierung: 2.-3. Jh. n. Chr.


Weitere Modelle aus der Reihe Carnuntum reborn 3D: