Niederösterreich 3D

Eine neue Dimension

Rundkapelle in Petronell-Carnuntum


Die Rundkapelle in Petronell-Carnuntum ist eine der ältesten und wertvollsten Rundbauten und zählt zu den bedeutendsten romanischen Bauwerken Österreichs. Sie wird auch Johanneskapelle genannt und wurde in der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts errichtet. Die Kapelle diente lange Zeit als Baptisterium. Erst im 18. Jahrhundert wurde die Gruft angelegt, die heute als Grablege der Adelsfamilie Abensberg-Traun dient.
Die Kapelle besteht aus einem höheren Rundbau mit einem um 1700 gebauten Kegeldach und einer niedrigeren Apsis und wurde in romanischem Steinquaderwerk errichtet. Die Außenfassade ist durch Halbsäulenpilaster mit Kapitellen gegliedert. Oberhalb des Eingangs befindet sich ein Tympanon.

Das Modell wurde aus 1712 Bildern berechnet.


Objektfotos

  • Niederösterreich 3D - Petronell-Carnuntum - Rundkapelle
  • Niederösterreich 3D - Petronell - Johanneskapelle

Standort