Niederösterreich 3D

Eine neue Dimension

Mariensäule in Judenau


Die Mariensäule in Judenau-Baumgarten ist aus Sandstein gefertigt und stellt eine der wertvollsten Säulen der Umgebung dar. Auf dem viereckigen Sockel befinden sich drei Erzengel und der Schutzengel mit Kind. Ein Engel trägt das Schild mit dem Wappen von Edmunda Lichtenstein-Dietrichstein. In der Mitte erhebt sich die hohe Säule mit der darauf stehenden Immaculata, zu ihren Füßen liegt ein Drache. Die Mariensäule wurde 1720 erbaut, 1809 von den Franzosen beschädigt und 1908 renoviert. Die Kosten der Renovierung übernahm Johann II. Fürst von Lichtenstein der die Inschrift "Renovatum et adauctum a Ioannis de Liechtenstein anno MCMXIII-MCMXIV" anbringen lies. Die Mariensäule wurde 1991 erneut renoviert.    


Objektfotos

  • Niederösterreich 3D - Judenau - Mariensäule
  • Niederösterreich 3D - Judenau-Baumgarten - Mariensäule

Standort