Das Denkmal wurde 1945 von der sowjetischen Besatzung für die gefallene Russen errichtet.
Als Russendenkmal werden umgangssprachlich manche Denkmäler zur Ehrung sowjetischer oder russischer Bürger oder Taten im Ausland genannt. Heute handelt es sich dabei oft um Denkmäler über die Befreiung Europas von den Nationalsozialisten durch die Sowjetunion oder für die dabei gefallenen Soldaten.

Objektfotos
Niederösterreich 3D - Stockerau - Russendenkmal
Niederösterreich 3D - Stockerau - Russendenkmal

Standort