Das Friedrich-Schiller-Denkmal in St. Pölten ließ der Männergesangsverein St. Pölten im Jahr 1905 errichten. Ausführender Künstler war der in Stockerau geborene Wilhelm Seib. Die Bronzestatue befindet sich auf einem Sockel mit Inschriften und zwei Reliefs. Eines zeigt das "Lied von der Glocke", das zweite Relief stellt eine Szene aus "Wilhelm Tell" dar.

Objektfotos
Niederösterreich 3D - St. Pölten - Friedrich Schiller
Niederösterreich 3D - St. Pölten - Friedrich Schiller

Standort