Niederösterreich 3D

Eine neue Dimension

Marc Aurel in Tulln an der Donau


Die Reiterstatue Mark Aurels ist ein überlebensgroßes Bronzestandbild des römischen Kaisers Mark Aurel. Ihr ursprünglicher Aufstellungsort ist unbekannt, doch könnte sie zu einem Triumphbogen gehört haben, auf dessen Attika sie stand. Mittelalterlichen Quellen zufolge war eine kleine, vor dem Pferd knieende Barbarengestalt Teil des Standbildes. Die Datierung der ursprünglich vollständig vergoldeten Statue ist umstritten und schwankt zwischen den Jahren um 165 n. Chr. mit einem Bezug auf den Triumph über die Parther 166 n. Chr., den 170er Jahren mit Bezug auf die Markomannenkriege und einer Datierung erst in die Zeit der Alleinherrschaft des Commodus ab 180 n. Chr.
In der Stadt Tulln an der Donau steht ein Abguss. Die Statue soll an die jahrhundertelange Anwesenheit der Römer an der Donaugrenze erinnern. 


Objektfotos

  • Niederösterreich 3D - Tulln - Marc Aurel
  • Niederösterreich 3D - Tulln - Marc Aurel

Standort