Die Szene stellt den Kampf des Herkules mit Antaios dar. Die Figuren gehören zum Neptunbrunnen in Schloss Hof.
Antaios entstammt der griechischen Mythologie und war der Sohn des Poseidon und der Gaia mit nahezu unbezwingbarer Stärke. Er lebte in einer Höhle oder in der Stadt Tingis, jagte Fremde, Löwen und Einwohner seines Landes. Als Herkules auf Antaios traf, wurde er zum Kampf herausgefordert. Es war ein ungleicher Kampf, da Antaios immer wieder aus der Erde neue Kraft erhielt. Herkules erkannte während des nahezu aussichtslosen Kampfes, dass die Stärke des Riesen von seiner Mutter Gaia, der Erde, kommen musste, hob ihn weg von der Erde in die Luft und erwürgte den seiner Kräfte beraubten Antaios dort.

Objektfotos
Niederösterreich 3D - Engelhartstetten -  Herkules
Niederösterreich 3D - Engelhartstetten -  Herkules

Standort