Niederösterreich 3D

Eine neue Dimension

Ehrendenkmal Jahn in Krems an der Donau


Denkmal Friedrich Ludwig Jahn im Stadtpark Krems an der Donau, errichtet 1912. Johann Friedrich Ludwig Christoph Jahn, auch Turnvater Jahn genannt, war ein deutscher Pädagoge, der die sogenannte deutsche Turnbewegung initiierte. Aus dem von ihm begründeten Turnen ging u.a. die heutige Sportart Geräteturnen hervor. Die Turngeräte Reck und Barren wurden von ihm eingeführt. Zudem war Jahn Mitglied der Frankfurter Nationalversammlung.

Die Turnbewegung war von Anfang an mit der frühen Nationalbewegung verknüpft. Sie war unter anderem mit der Zielsetzung entstanden, die Jugend auf den Kampf gegen die napoleonische Besetzung und für die Rettung Preußens und Deutschlands vorzubereiten. Den ersten Turnplatz schuf Jahn 1811 in der Berliner Hasenheide. Die von ihm und seinen Mitstreitern auf dem Turnplatz in der Hasenheide demonstrierten Vorstellungen von der „Deutschen Turnkunst“ sind im heutigen Turnbetrieb noch wiederzufinden. Ebenso haben grundlegende von Jahn eingeführte Begriffe und Bezeichnungen Eingang in die Terminologie des Geräteturnens gefunden. Text: wikipedia.org  


Objektfotos

Standort