Das Kriegerdenkmal in Scheibbs wurde im Laufe der Zeit drei Mal erweitert. Zu Beginn, im Jahr 1927, bestand es aus den drei Figuren (3D-Modell) des Bildhauers Josef Schagerl und soll an die Gefallenen des 1. Weltkrieges erinnern. 1969 wurde die Anlage um eine Marmortafel mit den Namen der Opfer des 2. Weltkrieges erweitert. Eine Stele aus Marmor für die Opfer von Intoleranz, Gewalt, Terror und Rassismus kam im Jahr 2002 hinzu.

Objektfotos
Niederösterreich 3D - Scheibbs - Kriegerdenkmal
Niederösterreich 3D - Scheibbs - Kriegerdenkmal

Standort