Beurlaubung, steinerne Figurengruppe auf ovalem Sockel mit Voluten an der Pragerstraße in Stockerau. Die Figuren wurden 1718 vom Gastwirt Matthäus Röger gestiftet.
Der Abschied Christi von Maria ist seit dem 15. Jahrhundert ein Darstellungstypus der christlichen Kunst. Dargestellt wird der Abschied Jesu Christi von seiner Mutter vor der Kreuzigung. Der Abschied Christi von Maria wird auch als Urlaub bezeichnet (von mittelhochdeutsch urloup „Erlaubnis, wegzugehen“), bildliche oder figurale Darstellungen als Urlaubergruppe.

Objektfotos
Niederösterreich 3D - Stockerau - Immaculatasäule
Niederösterreich 3D - Stockerau - Immaculatasäule

Standort